Copyright 2018 - Mango e.V.

Mango e.V.

... im HR Fernsehen

Am 12.5.2013 um 18.30 Uhr sendet der Hessische Rundfunk in "Die Hessenreporter" die zusammenhängende Reportage über unseren Einsatz im Januar 2013. Die Journalistin Nina Steinert und der Kameramann Uli Sontag haben uns für eine Woche nach Guinea begleitet und beeindruckende Bilder gedreht. 
 
Zusehen sind die Folgen auch auf unserem Youtube-Kanal:
 
 
 
 
 
{flv}Maintower - das Boulevardmagazin des hr-fernsehens_Folge1{/flv}
Einsatz am Limit - Hessische Ärzte in Guinea: Folge 1
Seit mehr als zehn Jahren engagieren sich hessische Ärzte und Krankenschwestern in Guinea in Westafrika. Guinea ist eines der ärmsten Länder der Welt. Wenn die ehrenamtlichen Helfer von "Mango e.V." nicht vor Ort sind, bekommen die Menschen keine ärztliche Hilfe. maintower hat das Team bei seinem jüngsten Einsatz begleitet. Heute startet unsere zehnteilige Serie "Einsatz am Limit".
Quelle: © hr | maintower, 11.03.2013

{flv}Maintower - das Boulevardmagazin des hr-fernsehens_Folge2{/flv}
Einsatz am Limit - Hessische Ärzte in Guinea: Folge 2
Sie helfen den Ärmsten der Armen, retten Leben im Stundentakt. Seit über zehn Jahren engagieren sich hessische Ärzte und Krankenschwestern in Guinea in Westafrika. Im heutigen Teil unserer Serie "Einsatz am Limit" gehen den ehrenamtlichen Helfern von "Mango e.V." die OP-Materialien aus, der Container hängt am Hafen fest. Und dann fällt auch noch der Generator aus. Eine große Herausforderung für die hessischen Helfer.
Quelle: © hr | maintower, 12.03.2013

{flv}Maintower - das Boulevardmagazin des hr-fernsehens_Folge3{/flv}
Einsatz am Limit - Hessische Ärzte in Guinea: Folge 3
Seit über zehn Jahren engagieren sich hessische Ärzte und Krankenschwestern in Guinea in Westafrika, einem der ärmsten Länder der Welt. Sie helfen Menschen, die sonst keine Chance auf eine Operation hätten. Unter den Helfern befindet sich Angelika T. aus Dreieich. Die Anästhesistin sitzt seit ihrer Kindheit im Rollstuhl, lässt es sich aber trotzdem nicht nehmen, in ihrem Urlaub Menschen in Not zu helfen.
Quelle: © hr | maintower, 13.03.2013

{flv}Maintower - das Boulevardmagazin des hr-fernsehens_Folge4{/flv}
Einsatz am Limit - Hessische Ärzte in Guinea: Folge 4
Seit über zehn Jahren engagieren sich hessische Ärzte und Krankenschwestern der Organisation ?Mango e.V.? in Guinea. Sie helfen Menschen, die sonst keine Chance auf eine Operation hätten. Heute begleiten wir die Frankfurter Gynäkologin Angelika Barth. Die 56-Jährige operiert eine junge Frau, die nach der Geburt ihres vierten Kindes Unterleibsprobleme hat und wegen ihrer Inkontinenz von ihrer Familie verstoßen wurde.
Quelle: © hr | maintower, 14.03.2013

{flv}Maintower - das Boulevardmagazin des hr-fernsehens_Folge5{/flv}
Einsatz am Limit - Hessische Ärzte in Guinea: Folge 5
Wir zeigen in einer Serie die beeindruckende ehrenamtliche Arbeit hessischer Ärzte in Guinea. In dieser Folge steht die Gynäkologin Angelika Barth vor einem großen Problem: Ein schwangeres Mädchen hat Probleme bei der Geburt ihres Kindes.
Quelle: © hr | maintower, 15.03.2013

{flv}Maintower - das Boulevardmagazin des hr-fernsehens_Folge6{/flv}
Einsatz am Limit - Hessische Ärzte in Guinea: Folge 6
Angelika Barth, Gynäkologin aus Frankfurt, und ihre hessischen Kollegen helfen ehrenamtlich den Ärmsten der Armen. In Guinea hilft man Menschen, die sonst keine Chance auf eine Operation hätten und sterben würden. Maintower hat sie eine Woche lang bei ihrem Einsatz begleitet.
Quelle: © hr | maintower, 18.03.2013

{flv}Maintower - das Boulevardmagazin des hr-fernsehens_Folge7{/flv}
Einsatz am Limit - Hessische Ärzte in Guinea: Folge 7
Wir haben sechs hessische Ärzte, die ehrenamtlich in Afrika den Ärmsten der Armen helfen, eine Woche lang begleitet. Die 11-Jährige Diarey Barry hat von Geburt an eine Lippen-Kiefer-Gaumenspalte, sie wird deswegen ausgegrenzt. Die Menschen, vor allem andere Kinder, halten sich lieber von ihr fern. Kann Chirurg Dietrich Leder ihr helfen?
Quelle: © hr | maintower, 19.03.2013

{flv}Maintower - das Boulevardmagazin des hr-fernsehens_Folge8{/flv}
Einsatz am Limit - Hessische Ärzte in Guinea: Folge 8
Seit über zehn Jahren engagieren sich hessische Ärzte und Krankenschwestern der Organisation "Mango e.V." in Guinea. Sie helfen Menschen, die sonst keine Chance auf eine Operation hätten. In dieser Folge ist chirurgische Feinarbeit gefragt: Der Bad Nauheimer Arzt Stefan Löwenthal operiert die verkrüppelte Hand eines 18 Monate alten Mädchens.
Quelle: © hr | maintower, 20.03.2013

{flv}Maintower - das Boulevardmagazin des hr-fernsehens_Folge9{/flv}
Einsatz am Limit - Hessische Ärzte in Guinea: Folge 9
Herumrennen, Fußball spielen, Spaß haben - all das sind Dinge, die der 6-jährige Barry nicht kann. Der Junge hat einen doppelten Leistenbruch: Ein Fall für Stefan Löwenthal aus Bad Nauheim. Der Chirurg engagiert sich, zusammen mit anderen hessischen Ärzten und Krankenschwestern der Organisation "Mango e.V.", in Guinea, einem der ärmsten Länder der Welt. Ohne die hessischen Helfer hätten die Menschen dort keine Chance auf eine Operation.
Quelle: © hr | maintower, 21.03.2013

{flv}Maintower - das Boulevardmagazin des hr-fernsehens_Folge10{/flv}
Einsatz am Limit - Hessische Ärzte in Guinea: Folge 10
Ausgerechnet in den letzten Stunden der Aktion gibt es schwere Komplikationen nach einer Schilddrüsenoperation. Der 21-jährige Patient hat Schmerzen und kann nicht mehr richtig atmen. Können die hessischen Ärzte sein Leben noch retten?
Quelle: © hr | maintower, 22.03.2013

f m

Spendenkonto

Spendenkonto: Frankfurter Sparkasse

Empfänger: Mango e.V.

IBAN: DE82 5005 0201 0000 1094 39

Unser Newsletter

Für aktuelle Informationen melden Sie sich bitte zu unserem Newsletter an:

Mango e.V.

Mango-medizinische Aktionen in Guinea e.V.

Dr. Rainer Boettge
An der oberen Lache 18
65933 Frankfurt am Main
boettge@mango-ev.de