Copyright 2018 - Mango e.V.

AFEPE

 

                  afepe

 

 

Wer ist AFEPE? 

AFEPE bedeutet Action Femme, Enfant et Protection de I‘environement – Initiative für Frauen, Kinder und Umweltschutz.

Wir sind ein in Guinea registrierter Verein- Partnerorganisation von MANGO eV


 

 

 

Wie ist AFEPE entstanden?

Bei ihrer Arbeit in Koolo Hinde (Zentralguinea) wurden Djenabou Barry und Angelika Barth durch drei Dinge tief geprägt:

  • Die Lebensbedingungen der Frauen mit Fisteln
  • Probleme im Zusammenhang mit der Bildung insbesondere bei Mädchen
  • der respektlose und rücksichtlose Umgang mit der Umwelt

So kamen sie auf die Idee, eine NGO mit Hilfe von MANGO e.V. zu gründen, um so ihren Teil zur Entwicklung Guineas beizutragen.

Was sind die Ziele von AFEPE?

  • Kampf gegen die Stigmatisierung und Ausgrenzung von Fistel-Frauen
  • Materielle Versorgung von Fistel-Frauen z.B. mit Damenbinden
  • Unterstützung aller Frauen in handwerklichenTätigkeiten (Einkommen schaffende Maßnahme)
  • Bekämpfung von Gewalt gegen Frauen und insbesondere der Genitalverstümmelung (FGM) bei jungen Mädchen
  • Umweltschutz (Sammlung, Trennung von Abfall, Kompostierung)

 

 

Wie arbeitet AFEPE?

  • Materielle Unterstützung der Frauen
  • Ausbildung z.B im Gemüseanbau
  • Medizinische Beratung in Frauenfragen
  • Durchführung von Kampagnen z.B. gegen FGM
  • Umschulung der „Beschneiderinnen“

 

f m

Unser Newsletter

Für aktuelle Informationen melden Sie sich bitte zu unserem Newsletter an:

Mango e.V.

Mango-medizinische Aktionen in Guinea e.V.

Dr. Rainer Boettge
An der oberen Lache 18
65933 Frankfurt am Main
boettge@mango-ev.de