Copyright 2017 - Finpari - Mango e.V.

Mango e.V.

Wir suchen Verstärkung

Wie Ihr wisst, planen wir unseren nächsten Einsatz mit 3 Teams. Leider mussten wir heute erfahren, dass uns ein Allgemeinchirurg aus gesundheitlichen Gründen nicht begleiten kann. Wir bedauern dies sehr.
Aber trotzdem soll das Team seine "Schlagkraft" nicht verlieren. Deshalb suchen wir für unseren nächsten 3-wöchigen Einsatz am Anfang des Jahres 2018

eine/n erfahrene/n Allgemeinchirurgin/en.

Die häufigsten Operationen sind:
• jegliche Hernien bei Kindern und Erwachsenen
• Proktologie
• Schilddrüsenchirurgie
• div. benigne Tumore ( z.B. Lipome)
Der Einsatz ist zu 100 % spendenfinanziert. Flug, Kost und Logis werden übernommen.
Wir wissen, der Aufruf ist sehr kurzfristig. Aber vielleicht gibt es in eurem Bekanntenkreis jemanden, der Zeit und Lust hat mal etwas "Anderes" zu wagen. Weitere Informationen unter http://mango-ev.de
Bitte verbreitet diesen Aufruf.
Kontakt über:
Dr. Rainer Boettge - Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder 
Andreas Schulze - Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Einsatz 2017/18

Da wir den größten und umfangreichsten Einatz in der Geschichte von Mango  planen, sind wir weiterhin von umfangreichen Spenden abhängig.

Das sind die "Highlights" des kommenden Einsatzes

  • 3 Teams -  30 Mitglieder
  • erstmalige Teilnahme eines Mund-Kiefer-Gesichtschirurgen
  • erstmalige Teilnahme einer leitenden Hebamme aus Frankfurt-Höchst
  • 2 Handwerker begleiten das 1. Team zur Durchführung von Reparaturen am OP-Zentrum
  • Sanierung des Dachs des Gesundheitspostens in Koolo Hinde
  • Materielle Unterstützung des Distrikt-Krankenhauses Dabola
  • mehrtägige Hospitation von Fr. Dr. Barth und der Hebamme in Dabola / gynäkologische Fortbildung der Ärzte und Hebammen 
Viele Interessierte des Vereins haben auf dem Mangofest nach einem Flyer o.ä. gefragt. Dieser steht zum Download im Anhang bereit.Die neuste Version zum Versenden, Ausdrucken – möglichst bunt, zweiseitig, randlos. Dies könnte auch in einem Spendenaufruf in den Praxen und so für Weihnachten verwendet werden.
 
flyer1flyer2
Anhänge:
Diese Datei herunterladen (flyer 5 A4.pdf)Flyer 2017/18[ ]200 KB

Mangofest- 2017

Am Samstag, den 04.11.2017 fand unser diesjähriges Mangofest statt. Wir hatten, wie schon in den Jahren davor, die Räumlichkeiten der kath. Gemeinde St. Johannes Apostel in Frankfurt Höchst zur Verfügung gestellt bekommen. 
Das Fest war dank zahlreicher Helfer und noch zahlreicherer Gäste ein voller Erfolg! 
Beginn war dieses Mal erstmals bereits um 12 Uhr. Zunächst konnte man sich mit köstlichen guineischen Leckereien ein Mittagessen schmecken lassen. Außerdem gab es Kaffee und selbst gebackenen Kuchen. 
Wir zeigten Bilder der Einsätze und es gab guineische Musik. 
Mango wird in Zukunft mit zwei neu gegründeten Partnervereinen kooperieren. 
Zu diesem Zweck stellte Dr. Angelika Trabert ihren Verein „Sundjata guinee" vor. Hier soll Menschen mit Behinderung durch Erlernen eines Handwerkes die Möglichkeit gegeben werden, den Lebensunterhalt selbst zu finanzieren. 
Dr. Angelika Barth und Djenabou Barry stellten ihren Verein „AFEPE“ (Action Femme, Enfant et Protection de l’environement) vor. Seine Ziele sind u.a. die Unterstützung von Frauen und Kindern, sowie der Kampf gegen die Beschneidung in Guinea. 
Ein schönes Fest! Wir freuen uns schon auf das nächste Fest (voraussichtlich Nov. 2018), bei dem wir ausführlich über den jetzt anstehenden Einsatz im Jan/Febr. 2018 berichten werden. 
(Dr. M. Geers)

 Bilder vom Mangofest

 

 

Der Container ist gepackt

Aufgrund der vielen Helfer war der Container schnell gepackt.

Vielen Dank dafür.

Nun wird der Container nach Hamburg gefahren und von da nach Conakry verschifft. Die größte Hürde wartet dann aber erst. Die letzten Male war es ein Riesenproblem, den Container aus dem Überseehafen heraus zu bekommen. Die Ursache waren korrupte Beamte des Zollbehörde. Dieses Mal erfolgt die Zollabfertigung in Conakry über das Gesundheitsministerium. Hoffentlich steht dem 1. Team am 28.12. das medizinische Material zur Verfügung. 

IMG 20171101 WA0001       IMG 20171031 WA0000

Wer kann helfen ?

 

Am 31.10.2017 wird derr Container für den kommenden Einsatz gepackt. Das benötigte Materail wurde im letzten halben Jahr zusammen gestellt und muss nun in den Container verladen werden. Dafür ist jede helfende Hand wilkommen. Für die Verladung des neuen OP-Tisches (200 kg) benötigen wir evt. eine Hebehilfe. Wer hat so etwas und kann es mitbringen?

Wann: 31.10.2017; 11.00 Uhr

Wo: Marienkrankenhaus Flörsheim; Hospitalstrasse 15

Wer hat Zeit? Wer kann helfen?

f m

Spendenkonto

Spendenkonto: Frankfurter Sparkasse

Empfänger: Mango e.V.

IBAN: DE82 5005 0201 0000 1094 39

Unser Newsletter

Für aktuelle Informationen melden Sie sich bitte zu unserem Newsletter an:

Mango e.V.

Mango-medizinische Aktionen in Guinea e.V.

Dr. Rainer Boettge
An der oberen Lache 18
65933 Frankfurt am Main
boettge@mango-ev.de